Bezirksfraktion

Neuwahl des Fraktionsvorstandes

Die GRÜNE Bezirksfraktion hat eine neue Spitze gewählt. Neuer Vorsitzender ist Oliver Schweim, der Dennis Paustian-Döscher in seinem Amt ablöst. ...weiterlesen

Der grüne Blog von Christa

Partei

Grüne Wandsbek wollen StadtRAD-Stationen für Jenfeld, Tonndorf und Rahlstedt

Rot-grün treibt das Erfolgmodell StadtRAD voran: Aktuell gibt es in Hamburg 209 Stationen mit 2450 Rädern, geplant sind bis zu 350 Stationen!  ...weiterlesen

[2018:04] Grüner Neujahrsempfang

Karin Jung, grünes Fraktionsmitglied aus Rahlstedt, hätte am liebsten ihr Desinfektionsspray für die Hände dabei gehabt, weil doch jetzt so viele Menschen schnupfen und niesen – aber Christiane Blömeke, Anjes Tjarks und Farid Müller versicherten tapfer, dass sie sehr gern hier im Rathausfestsaal stünden, um etwa 1000 Gästen die Hand zu schütteln und sie zu begrüßen. Pünktlich um sieben Uhr waren die Türen zum großen Festsaal des Rathauses geöffnet worden, eine lange Besucherschlange hatte sich schon davor bis hinunter in den Eingangsbereich gebildet: Die Grünen hatten zum Neujahrsempfang geladen. Auch dabei: Bürgermeister Olaf Scholz und SPD-Fraktionsvorsitzender Andreas Dressel. Special Guest diesmal: Katrin Göring-Eckhardt, grüne Fraktionschefin die mit dem Auto aus Berlin angereist war. Mehr Infos >

[2018:04] Lärmdämpfung und Seniorenarbeit

Anjes Tjarks, grüner Fraktionsvorsitzender in der Bürgerschaft, hat jetzt über wichtige Projekte informiert. An 40 Hauptverkehrsstraßen, auch bei der Bramfelder Chaussee, wurde bei der Lärmmessung nachts festgestellt, dass der Lärm gesundheitsgefährdend ist. „Im Koalitionsvertrag hatten Jens und Martin durchgesetzt, dass davon zehn Straßenabschnitte auch tatsächlich nachts Tempo 30 bekommen. Das ist eine Frage der Lebensqualität, aber auch der sozialen Gerechtigkeit und wurde jetzt auf sechs Abschnitten ausgeführt.“ Gut für die Lärmgeplagten, denn die Verkehrsberuhigung hört sich so an, als sei die Verkehrsmenge halbiert worden. Auch für Alte gibt’s erfreuliches: „Wir planen, den Hamburger Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren ab 2018 als neues präventives, aufsuchendes, freiwilliges Angebot zunächst in den Bezirken Eimsbüttel und Harburg modellhaft einzuführen.“ Mehr Infos >

[2018:03] GRÜNE Wandsbek unterstützen die #Volksinitiative „Hamburgs Grün erhalten“

Der Trend, Mitglied der Grünen zu werden, setzt sich offenbar auch in Wandsbek ungebrochen fort, also war Stühleschleppen angesagt in der Volkshochschule Farmsen: Die Mitgliederversammlung (KMV) der GRÜNEN Wandsbek war bestens besucht! Zur Wahl der Parteitagsdelegierten gab’s eine Diskussion über die Bewerbungen zum grünen Bundesvorstand. Inhaltlicher Mittelpunkt der KMV war allerdings die Volksinitiative des NABU „Hamburgs Grün erhalten“. Schnell wurde in der Diskussion klar: Die NABU-Aktion ist ein wichtiger Impuls für Hamburg, der mit grüner Politik gut zusammenpasst. Denn Oliver Schweim und Christiane Blömeke konnten über zahlreiche Initiativen der rot-grünen Koalitionen in Wandsbek und Hamburg für den Grünerhalt berichten. Am Ende beschlossen die Mitglieder mit großer Mehrheit, dass die GRÜNEN Wandsbek die NABU-Volksinitiative unterstützen. Mehr Infos >

[2018:03] Neuwahlen bei der Wandsbeker GRÜNEN Fraktion

Die achtköpfige GRÜNE Fraktion der Bezirksversammlung Wandsbek hat eine neue Spitze gewählt. Vorsitzender ist jetzt Oliver Schweim, der Dennis Paustian-Döscher in seinem Amt ablöst. Seine Stellvertreterin Dr. Ursula Martin wurde ebenso in ihrem Amt bestätigt wie die parlamentarische Geschäftsführerin Maryam Blumenthal. Dennis Paustian-Döscher ist als beratendes Mitglied in den Fraktionsvorstand gewählt worden. Oliver Schweim dankte dem bisherigen Fraktionsvorstand für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit. „Ich freue mich über das Ergebnis und über das große Vertrauen. Meine neue Aufgabe will ich mit Tatkraft anpacken. Der neue Fraktionsvorstand wird an die grünen Erfolge der Vergangenheit anknüpfen und diese im Rahmen der bisher ebenso erfolgreichen Koalition weiter ausbauen.“ Mehr Infos >

[2018:03] Hamburger ärgern sich über Plastik-Verpackungen!

Gemeinsame Aktion von Verbraucherzentrale und Behörde: Noch bis Ende des Monats können alle in Hamburg an einer Onlineumfrage zu Problemen im Verbraucheralltag teilnehmen. Mehr als 1.000 Verbraucherinnen und Verbraucher haben bereits die Chance genutzt und ihrem Ärger Luft gemacht. Oft genannt: zu viel Plastik bei Verpackungen und unnötige Umverpackungen! Michael Knobloch, Vorstand der Verbraucherzentrale Hamburg: „Die bisherigen Zwischenergebnisse decken sich durchaus mit den Rückmeldungen, die wir von Verbrauchern erhalten. Besonders die detaillierten Schilderungen der Teilnehmer zu ihren Ärgernissen im Konsumleben sind sehr wertvoll – nicht nur für unsere Arbeit.“ Mehr Infos >

[2018:03] #metooEU: Kein Sexismus im Europaparlament

Sexismus und sexualisierte Gewalt finden überall in unserer Gesellschaft statt. Auch im Europäischen Parlament kommt es regelmäßig zu sexuellen Übergriffen. Terry Reintke, frauenpolitische Sprecherin der Grünen Fraktion im Europäischen Parlament: „Auch ich bin sexuell belästigt worden. Und ich habe es satt, auf Äußerlichkeiten reduziert zu werden. Damit muss endlich Schluss sein!“ Gemeinsam mit dem feministischen Frauen*netzwerk Period.Brussels hat die Europaabgeordnete die Kampagne #metooEUgestartet. Mehr Infos >

[2018:02] Hamburg muss grün bleiben!

Die NABU-Volksinitiative „Hamburgs Grün erhalten“ wird jetzt bei den GRÜNEN Wandsbek diskutiert. „Die NABU-Initiative liefert für Hamburg einen wichtigen politischen Impuls,“ meint Harry von Borstel, stellvertretender Vorsitzender der GRÜNEN Wandsbek. Deswegen verdiene das Projekt jede Unterstützung. „Unser Hamburg ist eine einzigartig schöne Stadt mit viel Natur und Grün.“ Das sehe man gerade in Wandsbek an der Gartenstadt-Bebauung, den Grünachsen und den Naturflächen. „All das muss erhalten bleiben und darf nicht zur Bauwüste verkommen!“ Ob sich die GRÜNEN Wandsbek dieser Sicht anschließen, wird die Kreismitgliederversammlung an diesem Freitag in Farmsen zeigen. Gast-Referent zum Thema ist Malte Siegert vom NABU. Mehr Infos >

Grün-Erhalt
#MeTooEU
Ärgernisse
Neuwahlen
Unterstützung
Projekte
Neujahrsempfang