Bezirksfraktion

Partei

Erste Soziale Erhaltungsverordnung für den Bezirk Wandsbek

Erste Soziale Erhaltungsverordnung für den Bezirk Wandsbek

Heute wird die Bezirksversammlung abschließend über die soziale Erhaltungsverordnung für Eilbek abstimmen. Ein Erfolg für den Stadtteil, für den wir uns seit vielen Jahren stark gemacht haben.seit vielenMehr Infos >
Klima-, Umwelt- und Naturschutz in Wandsbek stärken und erweitern

Klima-, Umwelt- und Naturschutz in Wandsbek stärken und erweitern

Das integrierte Klimaschutzkonzept für Wandsbek soll im März fertig sein. Doch schon jetzt gibt es viele gute Ideen, die bald umgesetzt werden sollen. Auch das Straßenbegleitgrün wollen wir aufwerten und dem Botanischen Sondergarten für seine Umweltbildungsarbeit mehr Geld zur Verfügung stellen.Mehr Infos >
Inklusionsfonds unterstützt Projekte für Barrierefreiheit

Inklusionsfonds unterstützt Projekte für Barrierefreiheit

In der vergangenen Legislaturperiode haben wir viele Projekte zum Thema inklusiver Bezirk auf den Weg gebracht. Angeschobene und zukünftige Projekte sollen durch die Verstetigung und Erhöhung des zum Ende des Jahres auslaufenden Inklusionsfonds weiterfinanziert werden.Mehr Infos >
Attraktiver Senior*innen- wegweiser für Wandsbek

Attraktiver Senior*innen- wegweiser für Wandsbek

Die Fraktionen von GRÜNEN und SPD setzen sich dafür ein, dass für den Bezirk Wandsbek ein  ansprechender, lesefreundlicher und gut verständlicher Senior*innenwegweiser in Zusammenarbeit mit dem Bezirksseniorenbeirat erstellt wird.Mehr Infos >
Tempo 30 für das Bramfelder Dorfzentrum

Tempo 30 für das Bramfelder Dorfzentrum

Wiederholt haben wir uns dafür eingesetzt, dass in Bramfelds Zentrum Tempo 30 gelten soll – gerade auch weil hier zwei Schulen und soziale Einrichtungen angesiedelt sind Mehr Infos >
Koalitionsvertrag für die nächsten fünf Jahre unterschrieben

Koalitionsvertrag für die nächsten fünf Jahre unterschrieben

GRÜNE und SPD haben sich auf die Fortsetzung der Koalition in der Wandsbeker Bezirksversammlung geeinigt und heute den rund 40-seitigen „Koalitionsvertrag von SPD und Grünen für Wandsbek 2019 bis 2024“ unterschriebenMehr Infos >
Naturnaher Kindergarten Buckhorn muss erhalten bleiben

Naturnaher Kindergarten Buckhorn muss erhalten bleiben

Die Existenz des Waldkindergartens Buckhorn ist gefährdet, weil die Grundschule die Räume selbst nutzen will. Wir setzen uns dafür ein, dass eine einvernehmliche Lösung gefunden wird, damit die KiTa auf oder in der Nähe der Schule bleiben kann.Mehr Infos >
Herbstempfang der GRÜNEN-Fraktion Wandsbek mit vielen Gästen

Herbstempfang der GRÜNEN-Fraktion Wandsbek mit vielen Gästen

Am 29. November hat die GRÜNE Fraktion Wandsbek ihren Herbstempfang im Berner Schloss gefeiert. Mit vielen Gästen aus Politik, Verwaltung, Initiativen und Vereinen und unseren Ehrengast Katharina Fegebank.Mehr Infos >
Bebauungsplan Rahlstedt 131  wird rechtskräftig

Bebauungsplan Rahlstedt 131 wird rechtskräftig

Durch eine Schriftliche Kleine Anfrage haben wir erfahren, dass der Bebauungsplan Rahlstedt 131 (Gewerbegebiet) am 6. Dezember unterschrieben wird und damit rechtskräftig wird. Nun kann die Umsetzung der Ausgleichsmaßnahmen beginnen.Mehr Infos >
Gehweg soll auch für Radler*innen befahrbar sein

Gehweg soll auch für Radler*innen befahrbar sein

Wir setzen uns dafür ein, dass in der Unterführung in der Amtsstraße der Fußweg in beide Richtungen mit dem Rad befahren werden darf. Mehr Infos >
Koalitionsverhandlungen abgeschlossen

Koalitionsverhandlungen abgeschlossen

Nach mehrmonatigen Verhandlungen haben die rot-grünen Verhandlungspartner in Hamburgs größtem Bezirk Wandsbek am 14. November 2019 die Gespräche über einen neuen rot-grünen Koalitionsvertrag für die neue Wahlperiode der Bezirksversammlung erfolgreich abgeschlossen.Mehr Infos >
Parksport für Alle

Parksport für Alle

Sportangebote in Parks schaffen niedrigschwellige Aktivitätsmöglichkeiten für alle Bevölkerungsgruppen. Wir wollen, dass Parksportangebote in allen Regionalbereichen im Bezirk Wandsbek geschaffen werden.Mehr Infos >
Nahversorgungszentrum soll attraktiver werden

Nahversorgungszentrum soll attraktiver werden

Das Nahversorgungszentrum am Großlohering/ Stapelfelder Straße soll komplett neu gestaltet werden. Dabei wollen wir die Bürger*innen frühzeitig und über das vorgeschriebene Maß hinaus mitnehmen. Mehr Infos >
Leitungswasserspender auch für Wandsbek

Leitungswasserspender auch für Wandsbek

Die GRÜNE Fraktion Wandsbek unterstützt den Antrag aus der Bürgerschaft, mehr Trinkwasserspender im Hamburger Stadtgebiet aufzustellen. Wir setzen uns dafür ein, dass auch unser Bezirk dabei angemessen berücksichtigt wird.Mehr Infos >
Wandsbeker GRÜNEN stellen Wahlkreislisten für die Bürgerschaft auf

Wandsbeker GRÜNEN stellen Wahlkreislisten für die Bürgerschaft auf

Die Wandsbeker GRÜNEN haben am Samstag, den 26.10., ihre Wahlkreislisten für die kommende Bürgerschaftswahl 2020 aufgestellt. Rosa Domm, Dennis Paustian-Döscher, Maryam Blumenthal und Christa Möller-Metzger führen die vier Wandsbeker Bürgerschaftswahlkreise für die GRÜNEN an.Mehr Infos >
Pilotprojekt zur Fassadenbegrünung in Wandsbek

Pilotprojekt zur Fassadenbegrünung in Wandsbek

Neben der Förderung von Gründächern setzen wir uns im Bezirk Wandsbek auch für eine stärkere Begrünung von Gebäudefassaden ein, um der Klimakrise etwas entgegenzusetzen. Daher soll ein Pilotprojekt zur Fassadenbegrünung verwirklicht werden. Geeignet sind dabei sowohl Bestandsgebäude als auch Neubauten.Mehr Infos >
Erfolg für Eilbek: Soziale Erhaltungsverordnung kommt

Erfolg für Eilbek: Soziale Erhaltungsverordnung kommt

Seit vielen Jahren setzt sich die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Wandsbek dafür ein, den Wohnungsbestand in Eilbek besser zu schützen. Die im letzten Jahr auf den Weg gebrachte Repräsentativuntersuchung hat jetzt ergeben, dass für den gesamten Stadtteil eine soziale Erhaltungsverordnung erlassen werden sollte, um einer Gentrifizierung des Quartiers entgegenzuwirken. Mehr Infos >
Emissionsmessungen in Rahlstedt gefordert

Emissionsmessungen in Rahlstedt gefordert

Die Müllverbrennungsanlage (MVA) Stapelfeld soll durch eine Klärschlamm-Monoverbrennungsanlage erweitert werden. Die MVA liegt zwar in Schleswig-Holstein, aber auch in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Stadtgebiet und damit zum Bezirk Wandsbek. Bei entsprechender Windrichtung können auch die Rahlstedter und Volksdorfer Bürger*innen durch Immissionen betroffen sein. Mehr Infos >
Mitmachen bei lokalen Klimaschutzprojekten

Mitmachen bei lokalen Klimaschutzprojekten

Der grüne Umweltsenator Jens Kerstan hat einen neuen Fördertopf mit 450.000 Euro für lokale Klimaschutzprojekte bereitgestellt. Ab sofort können sich u.a. Initiativen, Vereine, kirchliche Gemeinden, Schulen, Kitas oder Träger aus dem Kultur-, Bildungs-, Jugendhilfe- und Sozial-Bereich für einen Zuschuss bewerben.Mehr Infos >
Nahversorgungszentrum Berliner Platz: Neubau soll sozial und ökologisch gestaltet werden

Nahversorgungszentrum Berliner Platz: Neubau soll sozial und ökologisch gestaltet werden

Wir setzen uns dafür ein, dass das neue Nahversorgungszentrum am Berliner Platz im Quartier Hohenhorst/Jenfeld komplett barrierefrei wird. Die Gebäude sollen in energieeffizienter Bauweise errichtet und die Wohnungen zu einem großen Teil barrierefrei und kostengünstig sein.Mehr Infos >

.


Noch mehr Infos über GRÜNE Wandsbek? Die gibt’s hier:

Fraktions-News                Partei-News