Antwort

[2017:38] Die Antwort

Gerade noch waren wir entzückt davon, welch Welle der Hilfsbereitschaft durch unser Land ging. Mit einem Mal waren wir erschreckt von dumpfen Massen, die Galgen mit Symbolfiguren demokratischer Politiker durch die Straßen trugen und sich auf dem Rücken der Schwächsten stark machten. Doch dem sehen wir nicht teilnahmslos zu. Wir organisieren Veranstaltungen. Wir streiten für Demokratie und Freiheit. Wir setzen uns weiter für Schwache und Hilfsbedürftige ein, wie für die Flüchtlinge. Wir schaffen gesellschaftlichen Fortschritt, wie die Ehe für Alle. Wir arbeiten weiter an den Notwendigkeiten für unsere Zukunft, wie an der Energiewende. Und zur Wahl? Die Österreicher, die Niederländer, die Franzosen haben es vorgemacht – jetzt sind wir dran: Geben wir die richtige Antwort auf die Herausforderung der Rechtspopulisten. Mehr Infos >