[2017:13] Zum Sechzigsten: Europa lernt aus seinen Fehlern

„Dunkle Wolken hängen über der EU. Niemals in seiner sechzigjährigen Geschichte stand dieses Europäische Projekt vor größeren Herausforderungen.“ Den Ernst der Lage verschweigen die Vorsitzenden der Europäischen Grünen Partei, Reinhard Bütikofer und Monica Frassoni, nicht. Sie sehen aber auch Grund zum Optimismus: „Eine steigende Zahl von Menschen in ganz Europa weiß, dass wir für das kämpfen müssen, was wir mit der Europäischen Union ererbt haben, um es zu bewahren und zu entwickeln.“ Nach den Niederlagen der freiheitsfeindlichen Populisten in Österreich und den Niederlanden und dem Schock von Brexit und Trump zeigen jetzt in mehr als sechzig Europäischen Städten jeden Sonntag um 14 Uhr  Menschen ihre Unterstützung für die Europäische Union. „Europa lernt aus seinen Fehlern. Dank an Europas Feinde: Ihr habt uns dazu gebracht, unsere Lektionen zu lernen. Wie ein Poet einst sagte: ‚Die Nacht hat zwölf Stunden – dann kommt der Tag.'“ Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel