[2016:16] Schulschließung: Trotz Abfuhr weiter am Ball

Die GRÜNEN Wandsbek sind mit ihrem Vorstoß zum Erhalt der Schule Berne beim grünen Landesausschuss abgeblitzt. „Das ist für uns bitter und sehr enttäuschend“, sagt der Kreisvorsitzende Harry von Borstel. Die Wandsbeker GRÜNEN lassen allerdings nicht locker. Der Vorstand der GRÜNEN Wandsbek vertritt weiter die Auffassung, dass es nicht rot-grüne  Landespolitik sein kann, diese  Schule gegen den Willen der Menschen vor Ort und gegen den Willen der rot-grünen Bezirkskoalition zu schließen. Jetzt soll auf der Kreismitgliederversammlung am 22. April ein Antrag beschlossen werden, der die Wandsbeker Linie fortsetzt. Es geht darum, den Eltern keine bürokratischen Knüppel zwischen die Beine zu werfen und die historische Bausubstanz zu erhalten. Auch soll ein breiter Dialog mit Anwohnern, Vereinen, Institutionen und anderen Beteiligten aus dem Bezirk eingeleitet werden, um ergebnissoffen über die Zukunft der öffentlichen Gebäude zu diskutieren. Mehr Infos >

Verwandte Artikel