[2016:02] Meiendorf möchte noch mehr helfen

Mohammed (65) ist mit seiner 13-jährigen Tochter Fareschde zum Unterricht gekommen. Mohammed muss erstmal das Alphabet lernen, Fareschde konjugiert schon Verben: Ich heiße, du heißt, sie heißt… Beide machen gleich eine Doppelstunde von 16.30 bis 19.45 Uhr – genauso wie die 24-jährige Zahra, die auch ein bisschen Englisch spricht. Am Ende sind alle begeistert und Zarah freut sich besonders: „You made me really happy today!“, ihr habt mich heute wirklich glücklich gemacht. Was kann man sich als LehrerIn Schöneres vorstellen? Wer Lust hat, Deutsch zu unterrichten, kann sich gern bei der Initiative „Meiendorf hilft“ melden. Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel