[2015:30] Zum Bayramfest nach Billstedt

Sayed und Heinrich aus Wandsbek sind am Freitag mit einem Trolley voller „Bayram Flyer“ nach Billstedt gefahren, um sie zwischen den Gebetszeiten vor der „Ibrahim-Khalil-Moschee“ in Billstedt zu verteilen. Warum gerade hier? “Weil besonders unsere Afghanen und Pakistaner in Wandsbek zum Freitagsgebet keine Moschee in ihrer Sprache Farsi, Dari und Pashtu haben”, erklärt Sayed.

Wegen Überfüllung im Gebetsraum wurden die Gebetsteppiche entlang der Billstedter Hauptstraße auf den Bürgersteig  gelegt, ca. 800 Menschen versammelten sich dort. Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel