Polizeikongress

[2017:10] Jetzt auf europäische Polizeikooperation setzen

Mit rund 150 Gästen aus Praxis, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik fand an diesem Wochenende der 5. Grüne Polizeikongress in Berlin statt. Initiator Jan Philipp Albrecht, stellvertretender Vorsitzender des Innen- und Justizausschusses des Europäischen Parlaments: „Wir brauchen eine Rückbesinnung auf die klassische Polizeiarbeit, die Verdachts- und Risikomomente zum Anlass konkreter Überwachungs- und Ermittlungsmaßnahmen macht und auf einen schnellen Informationsaustausch zwischen den Behörden, auch EU-weit, setzt.“ Statt sinnloser Pauschalüberwachung setzt der norddeutsche EU-Abgeordnete auf gute Kooperation, Ausstattung und Ausbildung: „Das sind die Schlüssel im Kampf gegen grenzüberschreitende Kriminalität und Terrorismus. Polizei und Sicherheitsbehörden müssen besser zusammenarbeiten, um bei den Ermittlungen gegen länderübergreifend aktive Straftäter nicht hinterherzuhinken. Die Bundesregierung sollte sich mehr einsetzen für gemeinsame Ermittlungsteams unter dem Dach der europäischen Polizeibehörde Europol.“ Mehr Infos >