Olaf Duge

Kandidat für die Hamburgische Bürgerschaft

Platz 2 der Wahlkreisliste Wahlkreis 13 & Platz 16 der Landesliste

Eine kurze Vorsstellung:

Moin,

ich heiße Olaf Duge, bin Jahrgang 52 (Maikäfer), verheiratet und habe einen Sohn und eine Tochter.

Über 40 Jahre habe ich als Berufsschullehrer Schülerinnen und Schülern bei der Gestaltung ihres beruflichen Lebensweges zur Seite gestanden, mal bei der Berufsbildung in kaufmännischen Berufen, mal auf dem Weg zum Wirtschaftsabitur und mal bei unbegleiteten Jugendlichen zur Berufsfindung.

Ich wohne seit 30 Jahren in Hamburg Bergstedt im Wahlkreis Alstertal/Walddörfer. In den 90er Jahren habe ich mich in den Bürgerinitiativen für Naturerhalt und den Erhalt ortstypischer Bebauungen im Alstertal und in den Walddörfern engagiert. Als Mitbegründer der Walddörfer Umweltzeitung (WUZ), einer Initiativenzeitung, und als Sprecher des Runden Tisches Walddörfer konnte ich viele örtliche Initiativen im Alstertal (z.B. in der Matthias-Strenge-Siedlung) und in den Walddörfer (z.B. zum Erhalt der Naturflächen am Streekweg) unterstützen.

Seit 1991 setze ich mich für die Belange hier im Wahlkreis bei den GRÜNEN ein. Von 1991 bis 2011 im Planungsausschuss Wandsbek und von 2001 bis 2011 in der GRÜNEN Bezirksfraktion der Bezirksversammlung Wandsbek. 2011 wurde ich in die Bürgerschaft gewählt und bin seitdem Sprecher für Stadtentwicklung und Wohnen und seit 2018 auch Sprecher für Schule, Berufs- und Weiterbildung in der GRÜNEN Fraktion.

Im Wahlkreis Alstertal/Walddörfer kandidiere ich auf Platz 2, auf der Landesliste der GRÜNEN auf Platz 16

Mir liegt schon aus der Zeit der Initiativen viel an der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern. Zusammen mit ihnen möchte ich mich besonders einsetzen für

– die Verbesserung und Ausweitung der Grün- und Naturschutzflächen
– mehr Aufenthaltsqualität auf Plätzen (z.B. in Volksdorf und Sasel)
– bessere Chancen für Baugemeinschaften auch als Genossenschaften Wohnraum ihr Projekte umzusetzen (wie. Z.B. für die Alstervögel beim
Wensenbalken)
– mehr Lust zum zu Fuß gehen um zum Radfahren
– den Aus- und Neubau von Schulen/Turnhallen auch für außerschulische Zwecke (Sport/Kultur)
und last not least:
– die Belebung der plattdeutschen Sprache z.B. durch Unterstützung von plattdeutschen Sprachkursen, Veranstaltungen op Platt und Platt in de Pleg (als Mitglied des Plattdeutschen Rates der Hamburger Bürgerschaft) und wie kürzlich durch meine plattdeutschen Rathausrundgänge (auch am Plattdeutschtag in Hamburg am 25. April 2020)

Wahlkeisarbeit heißt für mich dort Unterstützung oder Aufklärung zu leisten wo dies dringlich ist. Wichtige Voraussetzung dafür ist Erreichbarkeit und Information, ob nun über das Internet, telefonisch oder auch durch persönliche Gespräche.

Kontakt

E-Mail: olaf.duge❀gruene-fraktion-hamburg.de