[2017:16] Feministische Anträge für den grünen Wahlprogrammentwurf

In der GLS-Bank in Hamburgs Innenstadt haben sich die Bundesarbeitsgemeinschaft Frauenpolitik sowie der grüne Bundesfrauenrat getroffen. Mehr als vierzig weibliche Delegierte aus ganz Deutschland arbeiteten an Anträgen zum grünen Wahlprogrammentwurf. Auftakt war eine spannende Diskussion mit der grünen Bundesvorsitzenden Simone Peter und DeutscheWelle-Chefin Ines Pohl zum Thema „Frauenpolitische Fragen im Wahljahr“. Themen wie Hebammenversorgung, frauenverachtende Shitstorms im Internet oder auch die Situation von weiblichen Geflüchteten in Deutschland kamen hier in der Runde zur Sprache und bildeten eine gute Grundlage für die Debatte rund um den grünen Wahlprogrammentwurf aus weiblicher Sicht. Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel