[2015:50] Das TeeMobil zieht immer größere Kreise

Unglaublich, aber wahr: Unser Wandsbeker Kollege Sami Khokhar hat zusammen mit einem tollen Helferteam eine richtig große Initiative auf die Beine gestellt. Im Oktober hatte er angefangen, an etwa 500 Geflüchtete, die in Harburg oft draußen auf ihre Registrierung warten mussten, heißen Tee zu verteilen. Das kam so gut an, dass dieses Projekt bald auch an anderen Orten angeboten wurde. Zunächst mit einem geliehenen Transporter, inzwischen sind so viele Spenden zusammen gekommen, dass es ein richtiges TeeMobil gibt, das in ganz Hamburg tourt, um süßen Tee und Kakao auszuschenken. Die Flüchtlinge – und besonders auch die Kinder – freuen sich sehr, nach dem Abendbrot noch etwas Schönes erwarten zu können. Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel