[2014:05] Grüne wollen Stadtteilbeiräte mit EU-Mitteln retten

Seit Jahresbeginn können Stadtteilbeiräte mit EU-Millionen gefördert werden. Das haben die Grünen im Europaparlament durchgesetzt. Jetzt fordern die Hamburger Grünen den Senat auf, diese Möglichkeit für Stadtteil-, Quartiers- und Sanierungsbeiräte in Hamburg zu nutzen. Die grüne Landesvorsitzende Katharina Fegebank: „Wir können es nicht hinnehmen, dass die bewährten Beiräte sang und klanglos verschwinden. Mit EU-Geldern können wir die Beiräte retten, das muss der Senat jetzt anpacken.“ Der Wandsbeker Abgeordnete Olaf Duge, stadtentwicklungspolitischer Sprecher der Fraktion, ergänzt: „Für uns gehören Stadtteilbeiräte zu einer bürgernahen Gesprächskultur dazu, sie helfen Probleme in den Stadteilen zu lösen.“ Weiter >

Verwandte Artikel