Die Plakate kommen

Geschäftsführer Falk staunte nicht schlecht, als ein gutes halbes Dutzend Leute aus Wandsbek Karfreitag vor seinem GRÜNEN Büro in Eimsbüttel standen. Soviel Basisbeteiligung am Plakatehandling hatte er nicht erwartet. Unsere Geschäftsführerin Katja hatte einen Transporter gechartert, um unsere Tausend Bezirkswahlplakate von Eimbüttel nach Wandsbek zu bringen und dort auf die neun Wahlkreise zu verteilen. Alice und ich hatten am Morgen noch bei bestem Frühlingswetter am Wandsbeker Mühlenteich die letzten Kalkulationen fertig gemacht. Demographische Daten, Zahlen aus dem letzten Bürgerschaftswahlkampf und Wünsche aus den Wahlkreisen waren die Grundlage für den Plakatemix, den wir individuell für jeden Wahlkreis festgelegt haben.

In Eimsbüttel mussten die 750 Kilogramm Plakate zunächst von zwei Standorten abgezählt in den Transporter geladen werden. Dann ging’s zu Alice nach Eilbek, wo die Plakate nach Motiven getrennt und dem vorgesehenen Mix entsprechend auf neun Wahlkreishaufen sortiert wurden. Und schon kamen die ersten Leute aus den Wahlkreisen, um sich ihr Paket zu holen.

 

Nächste Woche kommen die Europa-Plakate und dann – dreizig Tage vor der Wahl – kommen die Dinger raus. Denn Wandsbek soll sehen: Die GRÜNEN sind voll da!

Harry von Borstel

Harry von Borstel ist Ingenieur aus Meiendorf und stellvertretender Vorsitzender der GRÜNEN Wandsbek

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren