[2017:44] Wie können Hamburgs Bauern ihre Zukunft sichern?

Heinz Cordes, ökologischer Landwirt und im Vorstand des Bauernverbandes Hamburg, begrüßt grüne Gäste: Ulrike Sparr,  Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion für Umwelt und Energie, Ulla Martin, Fachsprecherin Umwelt der Grünen Bezirksfraktion und Sabine Kashi, Vorstandsmitglied der GRÜNEN Wandsbek besuchen den Wohldorfer Hof. Im Brennpunkt der Diskussion stehen die Pachtverträge der Hamburger Bauern mit der Stadt. Probleme haben die Landwirte mit dem Landesbetrieb für Immobilienverwaltung und Grundvermögen (LIG) und dessen privaten Geschäftsbesorger „Wentzel Dr. Immobilien“. Die Landwirte sitzen auf heißen Kohlen, weil ihre Pachtverträge gefährdet sind. Planungssicherheit fehlt, die Interessen von Stadtplanung und Wohnungswirtschaft hängen bedrohlich über den Bauern. Mehr Infos >

Verwandte Artikel