[2017:30] GRÜNE Hamburg wollen G20-Aufklärung

„Eine Woche der Zumutungen“ nennt der Landesvorstand der Hamburger GRÜNEN den G20-Gipfel. „Frühe Befürchtungen“ der GRÜNEN hätten sich realisiert, aber man trage als Senatspartei auch politische Verantwortung. Die GRÜNEN wollen nun die Aufklärung der Geschehnisse voran treiben, mahnen aber zur Besonnenheit: „Wer heute schon alle Schuldigen kennt und meint, es schon immer besser gewusst zu haben, verkennt die komplexe Situation und ihre Dynamiken. Vertrauen gewinnt man nicht durch politische Schnellschüsse und markige Forderungen, sondern durch Aufklärung, Diskurs und den Willen, daraus zu lernen. Wir haben diesen Willen.“ Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel