[2015:20] Wandsbek soll barrierefrei werden

Die Fraktionen von SPD und GRÜNEN in der Bezirksversammlung Wandsbek wollen die Barrieren in den öffentlichen Einrichtungen des Bezirks reduzieren. Nach dem Leitgedanken der UN-Behindertenrechtskonvention „Man ist nicht behindert – man wird behindert!“ sollen nicht nur Barrieren für gehbehinderte Menschen wegfallen, sondern auch die Bedürfnisse von hör- und sehgeschädigten Menschen berücksichtigt werden. Der grüne Fraktionsvorsitzende Dennis Paustian-Döscher fordert die Umsetzung im Bereich der Wandsbeker öffentlichen Einrichtungen ein, „indem beispielsweise Aufrufanlagen und Ausschilderungen auf Barrierefreiheit geprüft und gegebenenfalls verbessert werden.“ Mehr Infos >

Schlagworte:

Verwandte Artikel