Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kommunaler Klimaschutz in Deutschland und Europa – neuer Antrieb für die europäische Integration?

Montag 25. März 2019, 18:30

Vortrag und Diskussion mit Lisa Schneider, Project Manager bei adelphi
Manuel Sarrazin, Mitglied des Deutschen Bundestages, Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Die Europäische Union (EU) hat sich im Rahmen des Pariser Klimaabkommens ambitionierte klima- und energiepolitische Ziele gesetzt. In vielen Ländern Europas stoßen anspruchsvolle Klimaschutzmaßnahmen jedoch nach wie vor auf Skepsis oder gar Ablehnung. Grund dafür ist häufig ein mangelndes Verständnis für die Potenziale des Klimaschutzes oder auch eine durch die Finanz- und Wirtschaftskrise geschwächte Investitionskraft. Zwar gibt es progressive Akteure, die Klimaschutzmaßnahmen umsetzen und deren Potenziale für sich erkennen, doch damit sich Nachahmer finden und eine nachhaltige Transformation von der lokalen bis zur nationalen Ebene stattfinden kann, muss sich die Anzahl, Reichweite und Sichtbarkeit erfolgreicher Klimaschutzmaßnahmen deutlich erhöhen.

Vor allem die Kommunen müssen Klimaschutz und Energiewende als kommunales Aufgabenfeld in ganz Europa annehmen und bekanntmachen. In den Kommunen müssen Handlungsspielräume und Handlungsoptionen aufgezeigt und ausgetauscht werden. Umfragen ergeben, dass die Bereitschaft und die Nachfrage zur Zusammenarbeit unter den Kommunen in Europa groß ist. Es ist erforderlich, dass der Austausch zwischen Kommunen und Landkreisen genauso wichtig ist wie der Austausch zwischen den Kommunen in den verschiedenen Ländern.

Wir diskutieren die Herausforderungen und Chancen für Städte und Kommunen in diesem Prozess und lassen uns von Lisa uns Manuel beraten, wie wir mit anderen europäischen Kommunen in Sachen Energiewende und Klimaschutz in Austausch treten und Projekte anschieben können – aus dem Bezirk und der Hansestadt.

Herausforderungen für Städte und Kommunen:

  • Welche Möglichkeiten gibt es, Energiekosten einzusparen?
  • Wie erhöht nachhaltige Mobilität die Lebensqualität in Städten?
  • Was hat Klimaschutz mit zukunftsorientierter Investitionspolitik zu tun?
  • Wie kann politischer Rückhalt für Energiewende und Klimaschutz in den Kommunen gestärkt werden?
  • Wie kann das Bewusstsein für Klimaschutz und Energiewende in den Kommunen gestärkt werden?
  • Wie lassen sich kommunale und interkommunale Netzwerke aufbauen und die Kommunikation verbessert werden?

Chancen:

  • Entwicklung zielgruppengerechter und sozialer Maßnahmen (Potenziale sozial verletzlicher Gruppen erkennen und nutzen)
  • Erfahrungs- und Wissensaustausch (z.B. im Rahmen von Städtepartnerschaften)
  • Niedrigschwellige Maßnahmen, die zum Klimaschutz beitragen, entwickeln, bekanntmachen und fördern
  • Klimaschutz als einen Beitrag zur europäischen Integration nutzen

Unsere Referent*innen und Diskussionspartner*innen:

Lisa Schneider - adelphi

Lisa Schneider ist Projektmanagerin bei adelphi und arbeitet im Themenbereich kommunaler Klimaschutz und Klima-Governance. Mit ihrer Arbeit verfolgt sie das Ziel, den Europäischen Klimadialog auf kommunaler Ebene zu verankern. Durch die Förderung des europäischen Austausches befähigt sie lokale Akteure darin, Vorreiter im Klimaschutz zu werden. Sie berät und unterstützt Kommunen im Rahmen von Klimaschutz-Städtepartnerschaften bei der Projekt- und Programmentwicklung, der Netzwerkbildung und dem Kapazitätsaufbau. Dabei kann sie auf ihre tiefgreifenden Kenntnisse der EU-Institutionen und der EU-Regionalpolitik sowie auf umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Policy Framing und Stakeholder Management in der EU aufbauen.

Aktuell arbeitet Lisa an der Studie Brücken schlagen für das Klima: Förderung des europaweiten Klimaschutzdialogs (BEACON) im Auftrag des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).

adelphi ist eine unabhängige Denkfabrik und führende Beratungseinrichtung für Klima, Umwelt und Entwicklung. Ihr Auftrag ist die Stärkung von Global Governance durch Forschung, Beratung und Dialog. Adelphi bietet den Regierungen, internationalen Organisationen, Unternehmen und zivilgesellschaftlichen Akteuren maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Entwicklung und unterstützt sie dabei, globalen Herausforderungen wirkungsvoll zu begegnen.

Manuel Sarrazin MdB, Bündnis 90/Die Gruenen Bundestagsfraktion, Stefan Kaminski

Manuel Sarrazin: „Wenn ich gefragt werde, warum ich Politik mache, sage ich immer: Weil ich an eine bessere Welt glaube. Das tat ich schon mit 16, als ich anfing, mich im grünen Kreisverband Hamburg-Harburg zu engagieren – für die Senkung des Wahlalters, für mehr Mitbestimmung der Jugend, aber auch dafür, dass Harburg und Elbinsel besser mit dem Zentrum verbunden werden. Viele Reisen haben meinen Blick auf die Welt geschärft und meine Liebe vor allem zu unserem Nachbarland Polen geweckt. Als Abgeordneter im Deutschen Bundestag liegt mir die Erweiterung der EU und der Respekt vor den neuen Mitgliedstaaten besonders am Herzen“

Details

Datum:
Montag 25. März 2019
Zeit:
18:30

Veranstalter

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Wandsbek

Veranstaltungsort

Café tschai
Keßlersweg 9
Hamburg, 22041 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 52019893
Website:
https://www.facebook.com/cafetschai/