Demo

Demo gegen die Urheber-Rechtsreform der EU

Unser Wandsbeker Bezirkswahlkandidat Linus Jünemann (links im Bild) bereitet gemeinsam mit Moritz Duge ein Treffen zur EU-Urheber*innenrechtsreform am 23.3. in der Landesgeschäftsstelle vor. Unterstützt werden die beiden dabei von der Grünen Jugend und vom Landesvorstand.  Linus sagt dazu:

„Die EU-Urheber*innenrechtsreform bringt, wenn auch der Anspruch eine gerechtere Vergütung für Urheber*innen bei Verbreitung im Internet zu ermöglichen, gut und richtig ist, unter anderem mit den Artikeln 11 und 13 schwerwiegende Änderungen mit sich, die das Internet in seiner Struktur nachhaltig zum Negativen verändern werden. Wir erkennen daher den beispiellosen europaweiten Protest an und rufen ebenfalls zu den europaweiten Demonstrationen am 23.03.2019 auf. Für Hamburg bieten wir dazu am 23.3. ab 11 Uhr in der Landesgeschäftsstelle die Möglichkeit, sich zu den kritischen Artikeln zu informieren und auszutauschen. Zudem besteht das Angebot, gemeinsam Materialien für die Demo zu gestalten und diese ab 13 Uhr zu besuchen. Wir freuen uns über reges Interesse und einen vielfältigen Diskurs über das Urheber*innenrecht mit euch.“

[2016:38] Breites Bündnis gegen TTIP in Hamburg

„An eine so große Demo kann ich mich lange nicht erinnern“, sagt eine Teilnehmerin glücklich. „So viele Freunde und Bekannte, die wir getroffen haben, einfach toll!“ Auf der Abschlusskundgebung vor dem Rathaus sprach auch Anja Hajduk, Hamburger GRÜNEN-Abgeordnete im Bundestag. Ein wirkliches breites Bündnis, über 30 Organisationen aus Norddeutschland, hatte zur Demonstration aufgerufen. So wurde es eine tolle Veranstaltung, die zeigt, wie tief die Ablehnung von TTIP in der Bevölkerung verankert ist! Bundesweit fanden zeitgleich in Berlin, München und in Köln Demonstrationen statt, laut Veranstalter mit 320 000 Menschen (Polizei: gut 100 000). Mehr Infos >

[2016:02] GRÜNE unterstützen Agrardemo

Jetzt steht es auch offiziell auf der Homepage zur Agrardemo: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützen „Wir haben es satt“ am Sonnabend in Berlin: „Wir haben Gift und Antibiotika im Essen satt! Wir haben die Massentierhaltung satt! Wir haben eine Agrarpolitik satt, die unsere Gesundheit und die Umwelt zerstört! Wir GRÜNE wollen gutes Essen zu fairen Preisen, die Bauern ein Auskommen sichern. Darum gehen wir am 16. Januar auf die Straße. Schließ Dich uns an.“ GRÜNER Treffpunkt ist ab 11 Uhr am Potsdamer Platz. Mehr Infos >