Rahlstedt räumt auf!

Ankündigung unserer Jogging-Aktion im Hamburger Abendblatt

Unser Plogging Flyer, mit schönem Layout von unserer Kandidatin Julia Chiandone

Am Freitag, den 26. April geht es los, die Rahlstedter Stadtteilgruppe der GRÜNEN startet ihr erstes Plastikmüll-Jogging.

Plastik wird zu viel produziert und zu wenig recycelt, landet in Flüssen und Meeren, als Mikroplastik auf unseren Tellern – und findet sich auch auf Rahlstedter Straßen und Wegen.

Wir wollen nicht länger nur zuschauen, sondern in unserem direkten Umfeld aktiv werden und  hier in Rahlstedt beim Laufen Müll sammeln. Wer mitmachen will, kann einfach vorbeikommen, Müllsäcke und Baumwollhandschuhe werden gestellt.

Müll-Jogging kommt ursprünglich aus Schweden und heißt dort Plogging: Das setzt sich zusammen aus Jogging und „plocka“ (schwedisch = pflücken, sammeln) und ist ein gutes Fitness-Training für Jung und Alt. Man läuft und bückt sich, trainiert Beine und Arme – und das alles schön langsam.

Wo? Treffpunkt Mecklenburger Straße am Rahlstedt Center

Wann? Freitag, den 26. April von 18 Uhr bis 19.30 Uhr

Weitere Läufe sind für Sonnabend, den 18. und 25. Mai geplant. Routenvorschläge können gern abgegeben werden (christa.moeller@hamburg.gruene.de)

Ich hab gerade zwei große Plastikgeschichten geschrieben, deshalb möchte ich gern zum Auftakt der Aktionen beim Treffen der Stadtteilgruppe am 18.4. im Café Olé um 18.30 Uhr etwas zur aktuelle Situation in Sachen Plastikmüll und Mikroplastik, weltweit und bei uns sagen und wir wollen anschließend darüber diskutieren. Ich komme mit dem Thema auch gern in andere Stadtteile!

Avatar

Christa Möller ist Journalistin aus Volksdorf, Sprecherin der GRÜNEN 60plus, Vorstandsmitglied der GRÜNEN Wandsbek und kandidiert auf Platz 2 der Bezirksliste.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren