GRÜNE beim Stadtteilfest Bramfeld

Bramfeld hat sich mit dem 29. Stadtteilfest gefeiert. Am sonnigen Sonntag waren wir GRÜNE mit dabei – vertreten durch Heinrich Sackritz, Olaf Duge und Jan Otto Witt. Durch den Umstand, dass unser Nachbarstand abgesagt hatte, hatten wir auch deutlich mehr Platz und diesen komplett genutzt. Natürlich war das Hauptgesprächsthema das sensationelle Wahlergebnis der Bezirkswahlen. Gratuliert wurde von allen, die vorbei kamen, auch von unseren Freund*innen der SPD, CDU und Die Linke.

Wir hingegen haben uns bei den Bramfelder*innen bedankt, denn unsere Themen haben hier überzeugt. Unsere Präsente waren Äpfel, Windmühlen, Saaten von Wild- und Sonnenblumen sowie „Kohle stoppen“-Buttons, gewohnt GRÜN. Auch GRÜN ist regenerativ erzeugte Energie bzw. aus Muskelkraft erzeugte Energie: Das Energiefahrrad war beliebt bei allen Altersgruppen und Publikumsmagnet. Noch dazu ist es eine hervorragende Überleitung zu energietechnischen Themen. Außerdem wurde die verschollene Wühlkiste wiedergefunden und gleich genutzt, um verschiedene Gegenstände wie Kiefernzapfen, Muscheln oder Kastanien zu ertasten und erraten.

Nach sechs Stunden guter Laune, sonnenreichem und warmem Wetter, guter Stimmung, zahlreichen Gesprächen und zwei Litern Wasser haben die drei in Bramfeld abgebaut. Weiter geht’s am 21.09. beim 31. Internationalen Stadtteilfest Steilshoop.

 

WittJanO

Jan Otto Witt ist Hamburger Jung in der dritten Generation und wurde jetzt für Bramfeld-Süd und Steilshoop in die Bezirksversammlung gewählt. Zudem ist er der Sprecher der Stadtteilgruppe Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.