Grau, bunt und großartig – die neuen Altersbilder

Am 1. April – kein Scherz – findet eine spannende Diskussionsveranstaltung im Wandsbeker Bürgersaal statt. Wir wollen reden über die neuen Altersbilder, ehrlich gesagt, eins meiner Lieblingsthemen wenn es um ältere Menschen geht.

Beim Gedanken an die Generation Ü 60 haben viele noch beige gekleideten Rentner*innen im Kopf, die gern im Supermarkt an der Kasse im Weg stehen und alle aufhalten. Die Altersbilder haben sich aber extrem gewandelt. Mitra Kassai zum Beispiel, auch bekannt als DJ Rita, lädt Senioren und Senioritas zu Treffen in coolen Clubs ein und sagt: „ Die neuen Alten sind mit Wirtschaftswunder, Rock ’n‘ Roll und der Studentenbewegung aufgewachsen. Sie haben den Wandel vom ersten Farbfernseher bis zum neuesten Smartphone mitgemacht. Sie diskutieren, lachen und tanzen gern… und sind ganz anders gealtert als ihre Eltern.“

Das bezirkliche Forum „Generationenfreundliches Wandsbek“ hat deshalb Vertreter*innen verschiedener Generationen eingeladen, um über die Folgen des demografischen Wandels für unsere Gesellschaft und unseren Bezirk zu diskutieren:

„Babyboomer gehen vermehrt in Rente, Lebensformen verändern sich zusehends: Das bedeutet spürbaren Wandel für alle Generationen und bringt Chancen wie auch Herausforderungen mit sich. Welche Strategien benötigt man dafür im Bezirk Wandsbek, welche guten Ansätze gibt es bereits, was soll noch getan werden? Wie wird es von Vertreter*innen unterschiedlicher Generationen gesehen und gewichtet: Wo gibt es Gemeinsamkeiten, wo Unterschiede? Welcher Handlungsauftrag ergibt sich daraus?

Diese und andere Aspekte werden im Rahmen der Veranstaltung beleuchtet. Impulse werden in einem Eröffnungsvortrag von Barbara Wackernagel-Jacobs, saarländische Sozialministerin a.D., gesetzt. In einer anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren Expert*innen verschiedener Professionen und Generationen über den Wandel der Altersbilder, die Generationengerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie über weitere spannende Fragen.“

Diskutieren werden im Anschluss

  • Mitra Kassai (u.a. Projekt OLL INKLUSIV)
  • Christa Möller (Bezirks-Seniorenbeirat Wandsbek)
  • Barbara Wackernagel-Jacobs (saarländische Sozialministerin a.D., Filmproduzentin)
  • Ulrich Kluge (Leitung Seniorenbüro Hamburg e.V.)
  • Patrick Orth (u.a. Vorstand Hamburg Pride e.V.)
  • Jan Hochthurn (Sozialpädagoge, junger Familienvater)Moderation: Alexander Scheuerer

 

Danach sollen alle Gäste ihre Meinung äußern und auch an der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Bezirks-Verwaltung aktiv mitwirken.

Wann: Montag, den 1. April 2019 17.00 bis 19.30 Uhr

Wo: Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg

Veranstalter: Bezirksamt Wandsbek, Fachamt Sozialraummanagement, Forum „Generationenfreundliches Wandsbek“

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und beinhaltet auch den Snack und die Getränke.

 

 

Avatar

Christa Möller ist Journalistin aus Volksdorf, Sprecherin der GRÜNEN 60plus, Vorstandsmitglied der GRÜNEN Wandsbek und frisch gewählte Bezirksabgeordnete

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren