Um die hohe Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen in Hamburg befriedigen zu können, wollen GRÜNE und SPD im Bezirk Wandsbek auch die großen Hauptstraßen (Magistralen) in den Fokus nehmen und für den Wohnungsbau besser erschließen.

Mehr Infos >

Bereits 2016 wurde der P&R-Platz in Ohlstedt in die Verwaltung der BWVI übertragen. Nun setzt die Wandsbeker Bezirksversammlung sich auf Initiative der rot-grünen Regierungskoalition fraktionsübergreifend dafür ein, dass der P&R-Platz in Ohlstedt möglichst kurzfristig und mit wenig Aufwand instand gesetzt wird. Hierfür soll die Fläche wieder in bezirkliches Eigentum übertragen werden.

Mehr Infos >

Die rot-grüne Koalition in Wandsbek verfolgt bei allen neuen Bebauungsplänen bereits seit Jahren energetisch bessere Standards und den Einsatz erneuerbarer Energien. Sie hat damit erreicht, dass Neubauten in Wandsbek einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten. Jetzt soll ein Modellquartier umfassend energetisch saniert werden. EU-Fördermittel von fast 280.000 Euro wurden bereits bewilligt.

Mehr Infos >

Wohngemeinschaften sind nicht erst seit der 1968er-Jahren ein beliebtes Modell zum Zusammenleben. Inzwischen ist aber nicht nur das Wohnen mit Gleichgesinnten oder Gleichaltrigen in hippen WGs das Ziel der Menschen. Durch den sich immer stärker auswirkenden demographischen Wandel und durch gesellschaftliche Werteverschiebungen, sind heute ganz andere Wohnformen gefragt. Die rot-grüne Koalition in Wandsbek möchte daher bei Ausschreibungen von städtischen Wohnungsbauflächen Elemente von gemeinschaftlichen und generationenübergreifenden Wohnformen stärker berücksichtigen und entsprechende Wohnprojekte durch geeignete Maßnahmen besonders unterstützen. Einen entsprechenden Antrag hat die GRÜNE Fraktion Wandsbek zur heutigen Bezirksversammlung zur Debatte angemeldet.

Mehr Infos >

Die GRÜNE Fraktion in der Wandsbeker Bezirksversammlung unterstützt das Vorhaben der Umweltbehörde, die fast 64.000 Quadratmeter große und bis zu 15 Meter tiefe Altlastenfläche am Neusurenland in Farmsen genauer zu untersuchen. Ziel ist es, die Altdeponie zu sanieren, um die Fläche später mit Wohnungen bebauen zu können.

Mehr Infos >

Zum Thema Älter werden in Wandsbek - Ist unser Bezirk seniorengerecht? lädt Maryam Blumenthal, Sprecherin für Sozialpolitik der GRÜNEN Fraktion in der Wandsbeker Bezirksversammlung, Interessierte zu einem Kaffeegespräch am 6. Juni in Volksdorf ein. Mit dabei ist auch Christa Möller, Sprecherin der Grünen Alten Hamburg

Mehr Infos >

Gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen nach der UN-Behindertenrechts- konvention muss gerade auch für die Sitzungen der Bezirksversammlung und ihrer Ausschüsse gelten. Daher setzt sich die rot-grüne Koalition in Wandsbek dafür ein, dass Bezirksversammlung, Inklusionsbeirat und Verwaltung eng zusammenarbeiten, um die Bedarfe zu erkennen und eine Teilhabe sicherzustellen. 

Mehr Infos >

Immer wieder beschweren sich AnwohnerInnen und Gewerbetreibende über den schleppenden Fortschritt bei Straßenbaustellen. GRÜNE und SPD in der Bezirksversammlung Wandsbek wollen jetzt mit einem Antrag erreichen, dass solche Baustellen besser koordiniert werden und ein gemeinsamer Ansprechpartner für die BürgerInnen benannt wird.

Mehr Infos >

Die Verkehrssicherheit und Übersichtlichkeit rund um den U-Bahnhof Farmsen sind Themen, die die Wandsbeker Bezirkspolitik bereits seit geraumer Zeit beschäftigen – nun tut sich endlich etwas. Wie im Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung mitgeteilt wurde, werden die Planungen für eine Umgestaltung des Bereichs in Kürze beginnen.

Mehr Infos >

Im Januar 2017 hat die rot-grüne Koalition in Wandsbek die Pflanzung von Blumenzwiebeln in öffentlichen Grünanlagen und Straßenrändern auf den Weg gebracht. Inzwischen hat das Bezirksamt die Pflanzung von 2,5 Millionen Zwiebeln zwischen Duvenstedt und Marienthal, Hummelsbüttel und Meiendorf veranlasst und damit unseren Antrag für „Mehr Natur in der Stadt“ umgesetzt. Eine Karte mit den jeweiligen Standorten der Blumenzwiebelpflanzungen ist im Internet unter www.hamburg.de/wandsbek/umwelt-und-naturschutz/10770236/fruehblueherpflanzungen/ bereit gestellt.

Mehr Infos >
. . . Der grüne Blog von Christa