#bv2019: Das Wahlprogramm für Wandsbek ist verabschiedet!

Julia Chiandone vertritt uns zukünftig zusammen mit Alice Buxton und Rainder Steenblock im Landesausschuss

Jan-Otto war wieder in der Zählkommission, diesmal zusammen mit Margo

Auf der Kreismitgliederversammlung wurden neue Vertreter*innen für den Landesausschuss gewählt, dem zweitwichtigsten Gremium in der grünen Partei nach der LMV,  und danach das Wahlprogramm verabschiedet. Wir hatten insgesamt viereinhalb Stunden Zeit, dank Rainders straffer Diskussionsleitung waren wir sogar noch 15 Minuten früher fertig, als geplant.

Vertreten werden uns zukünftig 1. Alice Buxton (in Abwesenheit gewählt mit 14 Jastimmen, 1 Neinstimme, 3 Enthaltungen), 2. Rainder Steenblock (einstimmig) und 3. Julia Chiandone (17 Jastimmen, 2 Enthaltungen).

Außerdem wird es 5 Stellvertreter*innen geben, das Frauenstatut wurde bei der Wahl aufgehoben:

  1. Die Diskussion der Änderungsanträge war zwar nicht so spannend wie beim Sozialteil, als wir das ganze Programm noch einmal durchgegangen sind, dafür waren wir aber viel schneller und effizienter

    Adriaan van Haeften (16 Jastimmen), 2. Christa Möller (14 Jastimmen), 3. Uwe Halpap (12 Jastimmen), 4. Maryam Blumenthal (10 Jastimmen), 5. Ingo Schreep (7 Jastimmen).

Das Wahlprogramm wird noch hübsch gemacht und dann gedruckt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

1 Kommentar

  1. Harry von Borstel Harry von Borstel

    Na, na. Das Frauenstatut kann man doch nicht so einfach aufheben. Das gilt immer – und besagt, dass Gremien paritätisch zu besetzen sind. Das ist auch hier geglückt: Zwei Frauen und ein Mann als Hauptdelegierte, inklusive Vertretungen ist das Verhältnis mit vier zu vier genau ausgeglichen. Alles Gut.

    Antworten