Ein Blick hinter die Kunst-Kulissen in Volksdorf

Ulrike Bahl liebt die Freiluftmalerei und nimmt ihre Staffelei gern mit nach draußen

Karsten Grote orientiert sich immer mehr an den Kräften der Natur

Es ist wieder soweit: Über 20 Künstler*innen öffnen ihre Ateliers und Werkstätten, so dass man gemütlich am Wochenende von einem zum anderen fahren kann, um zu erleben, wie Kunst entsteht. Mit dabei ist auch Karsten Grote, der unserer Walddörfer Stadtteilgruppe jahrelang seine Malschule zur Verfügung gestellt hat, Armin Metzger, der u.a. unsere Wandsi zeichnete und Ulrike Bahl, die besonders unsere Plogging Aktion in Steilshoop (Plastiksammeln beim Joggen beim Steilshooper Stadtteilfest am 15.9.) richtig gut findet.

Am besten, man nimmt das Rad und stellt sich dann seine Kunsttour zusammen. Ein Katalog mit allen teilnehmenden Künstler*innen liegt überall in Volksdorf aus.

Armin Metzger hat für die Wandsbeker Grünen die Wandsi gezeichnet

Die Arbeiten der verschiedenen Künstler*innen sind sehr unterschiedlich: Da gibt es Rauchbrandkeramik, Frauengeschichten, Schmuckstücke, Bilder, Skulpturen, Filzkunst, Ton-, Papier- und Drechselarbeiten, Fotografie, Zeichnungen und Grafik….

Die Kunstreise durch Volksdorf wird bestimmt nicht langweilig!

Zeiten: Sonnabend, 8. September, 13 bis 19 Uhr

Sonntag, 9. September, 11 bis 18 Uhr

Alle Künstler und Adressen findet man auch auf der Homepage der Kunstspuren .

 

Verwandte Artikel