Ausstellung im Wandsbeker Bezirksamt

Eine Künstlergruppe aus Wandsbek, die sich regelmäßig im Brakula zum Zeichnen und Malen trifft, stellt im März ihre Bilder im Bezirksamt aus. Die Ausstellung beginnt am 7. März und geht bis zum 29. März. Vernissage wird am 7. März um 15.30 Uhr im 2. Stock des Bezirksamtes sein (barrierefreier Zutritt). Unterstützt wird die Ausstellung vom Bezirksseniorenbeirat, da die meisten Künstler*innen ihre Kreativität im Rentenalter entdeckt haben – bzw. sich erst dann die Zeit nehmen konnten, sie auszuleben. „Wo das Alter positiv gesehen wird, bleiben Kreativität und Innovationsfähigkeit erhalten“, schreibt auch Margaret Henkel in ihren Buch „Die Midlife-Boomer – Warum es nie spannender war, älter zu werden“. Also nichts wie ran und rein in Kurse, Uni, Ehrenamt oder politische Arbeit!

Wer mal in die Arbeit des Bezirksseniorenbeirates reinschnuppern möchte, kann das am Dienstag, den 27. Februar im Bürgersaal des Bezirksamtes tun. Von 10 bis 12 Uhr findet die öffentliche Senioren-Delegiertenversammlung statt. Diskutiert werden soll die Versorgung im Quartier. Immer mehr Läden werden aufgegeben, Sparkassen und Geld-Automaten verlegt, Postfilialen geschlossen. Was können wir tun? Wie sollte das Bezirksamt helfen? Außerdem werden Mitglieder des Bezirksseniorenbeirates erzählen, was sie bisher für Ältere im Bezirk gemacht und erreicht haben.

Verwandte Artikel