Finissage: Begegnung mit dem Fremden

Die Ausstellung „Begegnung mit dem Fremden“ in der Rockenhofkirche

Wer die Austellungseröffnung verpasst hat (zeitgleich war ja unsere Filmveranstaltung in der Koralle: Flucht über das Mittelmeer), hat jetzt die Gelegenheit noch einmal dabei zu sein.

Am Sonntag, den 15. Oktober 2017, beginnt um 17 Uhr in der Kirche am Rockenhof in Volksdorf die Finissage: „Begegnung mit dem Fremden“

Es gibt einen Dialog zwischen der Kunsthistorikerin Astrid Prühs und der Künstlerin Anke Nickol von den Volksdorfer Kunstspuren sowie ein Statement des Journalisten Christoph Lütgert, Ex-Chefreporter vom NDR (u.a. für Panorama).

Anschließend spielt Alexander Annegarn auf der Orgel das Prélude aus der Suite Op 5 von Duruflé.

Bei Wein, Wasser und Knabberzeug kann man sich noch einmal ganz in Ruhe, in schöner Atmosphäre Gemälde, Fotografien und Installationen anschauen.

In der Ohlendorff’schen Villa zu sehen: Cartoon „Maus mit Käse“, Armin Metzger, Kunstspuren Volksdorf

Und noch eine Ausstellung lohnt den Besuch: Der Verein Mehrblick stellt am 14. und 15. 10. in der Ohlendorff’schen Villa humorvolle und interessante Werke von Hamburger Künstlern zum Thema „Sehen“ aus.  Viele obdachlose Menschen in Hamburg können nämlich nicht mehr gut sehen. Das erschwert ihr Leben auf der Straße noch mehr. Mehrblick hilft ihnen mit einer Brille, damit sie wieder am Leben teilhaben können. In regelmäßigen Sprechstunden misst der Verein die persönliche Sehkraft und gibt direkt vor Ort eine passende Brille aus.

Von 11-18.00 Uhr informiert die Geschäftsführerin Christiane Faude-Großmann am Samstag und am Sonntag die Besucher auch über die Hintergründe von Mehrblick. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

Verwandte Artikel