„Lecker dekorierter Stand“ auf Saseler Heimatfest war der Renner

Dr. Ursula Martin, Fachsprecherin für Umwelt; Clamor von Trotha, Umweltausschuss

 

Total viele Menschen besuchten unseren „Lecker dekorierten“ Infostand. Jung und alt, Familien und Singles

kamen mit uns ins Gepräch oder ließen sich gerne in Diskussionen verwickeln.

 

 

 

Themen, die viele Leute beschäftigen sind:

  • Klimawandel
  • Massentierhaltung
  • würdig alt werden
  • Ökologie versus Ökonomie oder Ökologie = Ökonomie?
  • Teurer HVV in Hamburg
  • Schöne, alte Bäume, die abgeschlagen werden, nur weil Bewohner eines Hauses keine Lust auf Schatten und Laubharken haben

Wir haben hier festgestellt, dass

  • viele Leute sich noch nicht entschieden haben, wen sie wählen möchten. Die Passanten, die nebenan am SPD Stand zu Besuch waren, haben auch sehr gerne noch unsere Infobroschüren mitgenommen – also nicht gleich entmutigen lassen, wenn Bürger/-in reich beschenkt mit einem rot / weißen Plastikkugelschreiber an Euch vorbeischlendert….das heißt noch nicht, dass er SPD wählen möchte!! Sondern fragt mal, ob er / sie vielleicht auch etwas von uns mitnehmen möchte, gerne auch Infobroschüren. Oder ein Gespräch.
  • viele schon gewählt haben
  • einige ehemals Grünwähler aus wahlstrategischen Gründen diesmal nicht sicher sind, ob es sich lohnt uns die Stimme zu geben – es gibt viele Gründe uns zu wählen!
  • es ganz wichtig ist, einige Leute zu motivieren überhaupt zur Wahl zu gehen, damit die AfDsich nicht stärken kann
  • Überzeugen lassen sich auch noch eventuell Wähler, die „enttäuscht“ darüber sind, dass die Grünen im Bundestag so wenig für die Natur und gegen Massentierhaltung tun.
  • Sie wurden zunächst nachdenklich, wenn klar gemacht wurde, dass in einer Oppositionslage kaum Raum für konstruktive Maßnahmen ist. Hier war das Interesse groß, inwiefern sich die Grünen für eine faire Landwirtschaft stark machen wollen.

eine Frau kam zu uns und meinte; dass sie uns für unsere Gelassenheit bewundert, unseren Stand neben den der „AfD“ aufzubauen… Schuld daran war unser Nachbarstand vom „ADFC“…

Kinder freuten sich über Luftballons, Windmühlen und kleine Leckereien. Die Demeteräpfel kamen sehr gut bei Groß und Klein an. Ganz besonders wenn vorher noch auf dem Energiefahrrad in die Pedale getreten wurde.

Gegen 11 Uhr kam Manuel Sarrazin, Mitglied des Bundestags,  an unseren Stand, um mitzuhelfen und Fragen der Bürger  zu beantworten.

Besonders mundete uns allen an diesem „lecker dekorierten“ Stand der selbstgebackene Apfelkuchen.

Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht, weil auch alles sehr gut vorbereitet war.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!
 

Clamor von Trotha, Umweltausschuss und Vorstand GRÜNE Wandsbek präsentiert einen Flyer mit Spitzenkandidatin Anja Hajduk

 

 

Sabine Kashi

Sabine Kashi ist Diplom Pharmazeutin und Apothekerin aus dem Alstertal

Verwandte Artikel