Bunte Meile in Bergstedt

Ein Bericht zur Bunten Meile in Bergstedt von Sabine Kashi, Mitglied im Wandsbeker Vorstand der Grünen:

„Wie schön, unser Schirm auf der Bergstedter Meile konnte diesmal tatsächlich als Sonnenschirm, nicht als Regenschirm eingesetzt werden!

Die Meile war wirklich bunt besetzt, es gab Flohmarktstände, Infostände der politisch relevanten Parteien und sozial engagierter Organisationen, z.B.war der Freundeskreis Asyl&Wohnen in Bergstedt dabei, der ein schönes Projekt anbietet: Cafe´international.  Jeden Sonntag treffen sich zwischen 15 und 17 Uhr Geflüchtete mit einheimischen Bergstedter*innen im Gemeindehaus der Bergstedter Kirche, um die Sprache und Gebräuche der Deutschen kennenzulernen.

An unserem Stand zeigten Ulla Martin, stellvertretende grüne Bezirks-Fraktionsvorsitzende und Fachsprecherin Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz und  Olli Döscher, Fachsprecher Jugendhilfe sowie Finanzen und Kultur, wie Saatkugeln gerollt werden und einige Besucher*innen machten sich auch selber ans Werk.

Die Kugeln kamen bei Alt und Jung sehr gut an. Außerdem hatten wir Unterschriftenlisten gegen Fluglärm und gegen Glyphosateinsatz dabei, die von vielen unterstützt wurden. “

 

 

 

Verwandte Artikel