#PulseofEurope: Immer wieder sonntags!

Anjes Tjarks, Vorsitzender der Grünen Bürgerschaftsfraktion, freut sich, dass inzwischen in 75 Städten und elf Ländern Menschen auf der Straße Flagge für Europa zeigen. „Der Funke ist von Frankfurt übergesprungen. Aus dem ‚Pulse of Europe‘ ist eine europaweite Bewegung geworden. Das zeigt: Diese Menschen stellen sich den nationalistischen Tendenzen entgegen und stehen für die Hoffnung auf und den Glauben an ein friedliches, freies und geeintes Europa. Diese Menschen stehen ein für Toleranz, Menschenwürde und Respekt. Hamburg versteht sich selbst als Weltstadt, wir bezeichnen unsere Stadt – in aller hanseatischen Bescheidenheit – als Tor zur Welt. Deshalb ist es gut, dass von Hamburg ein starkes Signal ausgeht. Die Veranstalter in Hamburg wollen einen neuen Rekord aufstellen und Berlin als bisherige Hauptstadt des ‚Pulse of Europe‘ ablösen. Wir wollen dabei helfen, dass dies gelingt.“

Also bis Sonntag, 14 Uhr auf dem Rathausmarkt zum Pulse of Europe!

Verwandte Artikel