Euro2016 DEU-POL: 3 Fragen an Manuel Sarrazin

Manuel Sarrazin ist Hamburger Mitglied des Deutschen Bundestages

Manuel Sarrazin ist Hamburger Mitglied des Deutschen Bundestages

Manuel, 15 der 36 EM-Vorrundenspiele in Frankreich sind als Risikospiele eingestuft worden, u.a. auch das Spiel Polen gegen Deutschland im Stade de France. Man befürchtet Ausschreitungen von Hooligans. Ist Fußball in heutiger Zeit noch völkerverbindend? Oder breitet sich der wachsende Nationalismus in Europa auch bei sportlichen Events wie der EM aus?

Meine Erfahrungen von der letzten Fußball EM in der Ukraine, die ich privat mit Freunden aus Polen, der Ukraine und Deutschland besucht habe, waren sehr schön. Ich denke bis heute daran, wie Menschen aus vielen Ländern auf dem Maidan in Kiew miteinander gefeiert haben. Schade ist, dass natürlich auch Hooligans diese Bühne nutzen wollen und viele Menschen Angst vor Terror haben. Ich hoffe, dass in Frankreich viele Fans trotzdem ein friedliches Fest erleben werden, wie ich es in der Ukraine erleben durfte.

3 Fragen zum EM-Spiel
Vor jedem Spiel der deutschen Mannschaft in der Euro 2016 bringen wir ein Kurzinterview zum Land der gegnerischen Mannschaft. Vor dem Spiel am 16. Juni gegen Polen fragte Christa Möller den GRÜNEN Bundestagsabgeordneten Manuel Sarrazin. Manuel ist Sprecher für Europapolitik der Bundestagsfraktion und setzt sich auch sonst für die deutsch-polnischen Beziehungen ein.

Die polnische Regierung zeigte ja in letzter Zeit ein eher schwieriges Demokratieverständnis. Die Opposition sammelt sich – wird ein gutes EM Abschneiden der polnischen Elf möglicherweise die Regierung wieder stärken?

Ich denke, dass der Ausgang des Spiels keine politischen Auswirkungen haben wird. Allerdings werden die Parlamentspräsidenten der drei Parlamente von Polen, Deutschland und Frankreich das Spiel in Paris gemeinsam sehen. Vielleicht könnte es den französisch-polnischen Beziehungen helfen, wenn die französischen Freunde der polnischen Mannschaft die Daumen drücken. Ich gönne Polen den sportlichen Erfolg, egal welche Regierung an der Macht ist. Allerdings habe ich am Abschneiden der polnischen Mannschaft sportliche Zweifel.

Dein persönlicher Tipp für das Gruppentreffen von Polen und Deutschland am 16.Juni in Paris?

3:1 für Deutschland

Verwandte Artikel