Jetzt helfen!

Teeausgabe

Foto: Sami Khokhar

Sami Khokhar wirbelt unermüdlich, in der Erstaufnahme in Jenfeld, am Hauptbahnhof und jetzt beim Ausschank von heißem Tee, der an frierende Flüchtlinge verteilt wird.

„Wir verbrauchen täglich ca. 4 Packungen Schwarztee, 4 kg Zucker, 3 Packungen Kekse, 300 Pappbecher und 60 l Wasser“, sagt Sami. Und ganz wichtig:  „Für morgen mangelt es an Bechern. Wir haben zwar schon welche online bestellt (1000 Stk. = 30€), würden uns aber freuen, wenn jemand welche mitbringen könnte. Ansonsten kommt gern abends dazu und bringt Kuchen, Kaffee, Kekse, Bananen oder gekochte Eier mit. Die sind Gold wert!“

Die Spendenannahme ist weiterhin bei Sofia Pizza eingerichtet. Samstag und Sonntag ab 13 Uhr, in der Nöldekestraße 2, 21079 Hamburg

Vielen Flüchtlingen geht es aufgrund der schlechten Bedingungen zur Zeit überhaupt nicht gut geht. F&W (Fördern und Wohnen) hat deshalb nichts dagegen, wenn man Flüchtlinge zu sich nach Hause einlädt, um dort ein, zwei Nächte zu verbringen, sich aufzuwärmen und einmal richtig auszuschlafen.

Verwandte Artikel