Bäume

[2015:51] Rot-Grün und „Kahlschlag stoppen“ einig für grüne Mitte

Steilshoop soll aufgewertet werden. Aber gegen die geplante Fällung von 117 Bäumen hatte ein Bürgerbegehren mit über 3.000 Unterschriften die notwendige Sperrminorität erreicht. Die rot-grüne Bezirkskoalition hat jetzt nach intensiven Gesprächen eine Einigung mit der Bürgerinitiative erreicht. Die Umplanung kostet 320.000 Euro. „Ein Bürgerentscheid hätte die gleiche Summe gekostet. Das Geld ist im Stadtteil deutlich besser angelegt“, betont der Vorsitzende der GRÜNEN Bezirksfraktion, Dennis Paustian-Döscher. Mehr Infos >

[2014:51] Trendwende: Neue Bäume mit mehr Pflege

Ulla318x219In der Vergangenheit wurden im Bezirk Wandsbek deutlich mehr Bäume gefällt als nachgepflanzt. Wie im neuen rot-grünen Koalitionsvertrag für Wandsbek vereinbart, kommt jetzt die Trendumkehr. Für jeden gefällten Baum soll möglichst ein neuer nachgepflanzt werden. Als ersten Schritt will die Rot-Grüne Koalition einmalig 100.000 Euro für Nachpflanzungen bereit stellen. „Dabei geht es uns nicht nur darum, mit dem Geld möglichst viele neue Bäume zu pflanzen, sondern auch um gute Standort- und Wachstumsbedingungen“, sagt Dr. Ursula Martin, umweltpolitische Sprecherin der GRÜNEN-Fraktion. Mehr Infos >