[2018:31] Studierende im Pflegeheim

Gea Sijpkes, Heimleiterin aus Deventer in Holland, erzählt mitreißend und engagiert, wenn es um ihr Projekt geht: Sie übernahm vor sechs Jahren ein Pflegeheim und wollte damit ihren Traum verwirklichen: Die Menschen, die bei ihr wohnten, sollten sich wirklich wohl fühlen. Ihr Motto: Liebe, gemeinsam, positiv. „Ich wollte das wärmste Haus von allen werden – und das geht nicht mit Geld. Aber mit Jugend.“ Deshalb fasste sie den Plan, einen Studenten einzuladen, umsonst im Heim zu wohnen. Seine Aufgabe: ein guter Nachbar zu sein. Ob man das darf in einem Heim, hat sie sich nie gefragt,  sie hat einfach losgelegt. Ein Raum sei überall vorhanden, davon ist sie überzeugt. Man muss die neue Struktur nur wollen. Mehr Infos >

Verwandte Artikel