[2018:22] Wählt man nicht mehr GRÜN, wenn man älter wird?

Frage der Green Seniors: „Die Wahlen verlieren, weil man ältere Wähler verliert?“ – ein Thema, das uns sowohl bei den Bundesgrünen als auch bei den Hamburger Alten sehr beschäftigt. Frank Hauser, Schatzmeister der GRÜNEN Alten: „Leute über 50 gehen wählen! Aber sie wählen in den verschiedensten Ländern viel weniger grün als der Jüngere wie Wahlstatistiken aus Schweden, Österreich und Deutschland zeigen.“ Bei der Europawahl 2014 in Deutschland zum Beispiel wählten die über 70-jährigen nur zu 3% Grün. Zur Gründungszeit der Grünen waren aber sehr viele Menschen in Bewegung und grün interessiert, protestierten gegen Atomkraftwerke und gingen für den Frieden auf die Straße. Wo ist der Protest der älteren Generationen geblieben? Wäre doch interessant, das einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Eine Vermutung, die sich aus zahlreichen Gesprächen an grünen Ständen ergibt: Viele Ältere denken nicht, dass die grüne Partei etwas für sie tut. Mehr Infos >

Verwandte Artikel